Inhaltsverzeichnis

I. Kapitel: Arztecht: Themenbeschreibung und Grundlagen

1.  Normative Gestaltung des Arztrechts durch den Gesetzgeber
2.  Gerichte und Behörden
3.  Rechtliche Bestimmungsfaktoren für ärztliches Handeln
4.  Zusammenfassung und Schlussfolgerung 

II. Kapitel: Die Tätigkeit des Arztes im Umfeld der Rechtsordnung

1.  Sonderberufsrecht des Arztes
2.  Allgemeine Tätigkeitserfordernisse
2.1. Allgemeines / Ärzte
2.2. Zahnärzte
2.3. Ausbildungsvorbehaltsgesetz
2.4. Oberösterreichische Krankenanstalten
3. Arztvorbehalt und Sonderfachbeschränkung
3.1. Allgemeines / Ärzte
3.2. Sonderfächer und Definition der Aufgabengebiete (gemäß ÄAO)
3.3. Sonderfächer-Übersicht (gemäß ÄAO)
3.4. Additivfächer-Übersicht (gemäß ÄAO)
3.5. Inhalte und Definition der Sonderfächer (gemäß ÄAO)
3.5.1. Sonderfach Anästhesiologie und Intensivmedizin
3.5.2. Sonderfach Anatomie
3.5.3. Sonderfach Arbeitsmedizin
3.5.4. Sonderfach Augenheilkunde und Optometrie
3.5.5. Sonderfach Blutgruppenserologie und Transfusionsmedizin
3.5.6. Sonderfach Chirurgie
3.5.7. Sonderfach Frauenheilkunde und Geburtshilfe
3.5.8. Sonderfach Gerichtsmedizin
3.5.9. Sonderfach Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten
3.5.10. Sonderfach Haut- und Geschlechtskrankheiten
3.5.11. Sonderfach Herzchirurgie
3.5.12. Sonderfach Histologie und Embryologie
3.5.13. Sonderfach Hygiene und Mikrobiologie
3.5.14. Sonderfach Immunologie
3.5.15. Sonderfach Innere Medizin
3.5.16. Sonderfach Kinder- und Jugendchirurgie
3.5.17. Sonderfach Kinder- und Jugendheilkunde
3.5.18. Sonderfach Kinder- und Jugendpsychiatrie
3.5.19. Sonderfach Lungenkrankheiten
3.5.20. Sonderfach medizinische Biophysik
3.5.21. Sonderfach medizinische Genetik
3.5.22. Sonderfach medizinische und chemische Labordiagnostik
3.5.23. Sonderfach medizinische Leistungsphysiologie
3.5.24. Sonderfach Mund-, Kiefer- und Gerichtschirurgie
3.5.25. Sonderfach Neurobiologie
3.5.26. Sonderfach Neurochirurgie
3.5.27. Sonderfach Neurologie
3.5.28. Sonderfach Neuropathologie
3.5.29. Sonderfach Nuklearmedizin
3.5.30. Sonderfach Orthopädie und orthopädische Chirurgie
3.5.31. Sonderfach Pathologie
3.5.32. Sonderfach Pathophysiologie
3.5.33. Sonderfach Pharmakologie und Toxikologie
3.5.34. Sonderfach physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation
3.5.35. Sonderfach Physiologie
3.5.36. Sonderfach Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie
3.5.37. Sonderfach Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin
3.5.38. Sonderfach Radiologie
3.5.39. Sonderfach Sozialmedizin
3.5.40. Sonderfach Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin
3.5.41. Sonderfach Strahlentherapie-Radioonkologie
3.5.42. Sonderfach Thoraxchirurgie
3.5.43. Sonderfach Unfallchirurgie
3.5.44. Sonderfach Urologie
3.5.45. Sonderfach Virologie
3.5.46. Sonderfach Allgemeinmedizin
3.6. Notarzt
3.7. Zahnärzte
3.8. Ästhetische Operationen
4. Zusammentreffen allgemeiner Rechtsvorschriften und ärzterechtlicher Normen
5. Strafrechtlicher Schutz des Arztvorbehalts 
5.1. Strafgesetzbuch
5.2. Ärztegesetz
5.3. Zahnärztegesetz
5.4. Ästhetische Operationen
5.5. Ausbildungsvorbehaltsgesetz
5.6. Oberösterreichische Krankenanstalten
5.7. Entscheidungstexte aus der Rechtsprechung zum Tätigkeitsschutz
5.7.1. Behandlung und Ärztevorbehalt

III. Kapitel: Besondere berufsrechtliche Verpflichtungen

1.  Behandlungspflicht
1.1. Allgemeines / Ärzte
1.2. Oberösterreichische Krankenanstalten
1.3. Entscheidungstexte aus der Rechtsprechung zur Behandlungspflicht
1.3.1. Fallbeispiel Nichtbehandlung in der Krankenanstalt
1.3.2. Fallbeispiel alternative Behandlung im Krankenhaus (Madentherapie)
2. Behandlung, Sorgfalt, Verhalten, Fortbildung, Qualitätssicherung
2.1. Allgemeines / Ärzte
2.2. Zahnärzte
2.3. Ästhetische Operationen
2.4. Oberösterreichische Krankenanstalten
3. Verschwiegenheit, Anzeige- und Meldepflicht
3.1. Allgemeines / Ärzte
3.2. Zahnärzte
3.3. Ästhetische Operationen
3.4. Oberösterreichische Krankenanstalten
3.5. Datensicherheit nach dem Gesundheitstelematikgesetz
4. Zeugnisse und Gutachten
4.1. Allgemeines / Ärzte
4.2. Zahnärzte
4.3. Gutachten und Haftung
4.4. Entscheidungstexte aus der Rechtsprechung
4.4.1. Nicht angezeigte Möglichkeit der Befangenheit
4.4.2. Bedeutung von Zeugnissen (Arbeitsgerichtsverfahren)
4.4.3. Arbeitsrecht und ärztliches Attest
5. Persönliche, eigenverantwortliche Berufsausübung
5.1. Allgemeines / Ärzte
5.2. Nichtärztliche Gesundheitsberufe
5.2.1. Beispiel Gesundheits- und Krankenpflegeberufe gem. GuKG
5.2.2. Beispiel medizinische Assistenzberufe MABG
5.2.3. Medizinischer Masseur- und Heilmasseur gem. MMHmG
5.3. Zahnärzte
5.3.1. Zahnärztliche Assistenz
5.3.2. Prophylaxeassistenz

IV. Kapitel: Der Arzt im Erwerbs- und Wirtschaftsleben

1. Handeln im Berufs- und Wirtschaftsleben
2. Unternehmensbezeichnung
2.1. Allgemeines / Ärzte
2.2. Zahnärzte
2.3. Ästhetische Operationen
2.4. Oberösterreichische Krankenanstalten
2.5. Entscheidungstexte aus der Rechtsprechung zur Berufsbezeichnung
2.5.1. Irreführende Verwendung des Doktortitels
3. Werbung, Provision, Verhalten
3.1. Allgemeines / Ärzte
3.2. Zahnärzte
3.3. Ästhetische Operationen
3.4. Oberösterreichische Krankenanstalten
4. Der Arzt im Arbeitsrecht
4.1. Allgemeines
4.2. Ärzte im Krankenanstaltenbereich
4.2.1. Anstaltsordnung
4.2.2. Organisationsstruktur ärztlicher Dienst
4.3. Der Arzt als Unternehmer und Arbeitgeber
5. Der Arzt als Gesellschafter
5.1. Allgemeines / Ärzte
5.2. Zahnärzte
6. Der Arzt und Rechtsverfolgung
6.1. Aspekt Verschwiegensheitsverpflichtung
6.1.1. Allgemeines / Ärzte
6.1.2. Zahnärzte
6.2. Besondere Verfahren, zivilrechtliche Bestimmungen und Versicherung
6.2.1. Allgemeines / Ärzte
6.2.2. Zahnärzte
6.2.3. Oberösterreichische Krankenanstalten
6.2.3.1. Patientenentschädigungsfonds nach Krankenanstaltenrecht
6.3. Entscheidungstexte aus der Rechtsprechung
6.3.1. Verjährung von Schadenersatzansprüchen
6.3.2. Direktklage gegen die Versicherung (Fallbeispiel zeitlicher Anwendungsbereich)
7. Finanzierung und Versicherung
7.1. Allgemeines / Ärzte
7.2. Zahnärzte
7.3. Oberösterreichische Krankenanstalten
8. Betriebssitz
8.1. Allgemeines / Ärzte
8.2. Zahnärzte
8.3. Oberösterreichische Krankenanstalten
9. Warenlager (Vorratshaltung)
9.1. Allgemeines / Ärzte
9.2. Zahnärzte
9.3. Oberösterreichische Krankenanstalten
10. Der Arzt und geschäftliche Korrespondenz (Gesunheitstelematikgesetz)
11. Der Arzt und die Ärzteschaft
11.1. Allgemeines / Ärzte
11.1.1. Ärzteschaft und die Ärzteliste
11.2. Zahnärzte
11.2.1. Zahnärzteliste
11.3. Besondere Veröffentlichung bei ästhetischen Operationen

V. Kapitel: Die ärztliche Behandlung

1. Der ärztliche Behandlungsvertrag
1.1. Zustandekommen
1.2. Wesentlicher Vertragsinhalt (Überblick)
1.3. Vertragsbeendigung
1.4. Der Krankenhausaufnahmevertrag
1.5. Entscheidungstexte aus der Rechtsprechung (Vertragsbeendigung)
1.5.1. Vorzeitige Beendigung des Behandlungsvertrages (Nichtdurchführung der Operation)
1.6. Entgeltlichkeit
1.6.1. Allgemeines / Ärzte
1.6.2. Zahnärzte
1.6.3. Ästhetische Operationen
1.6.4. Oberösterreichische Krankenanstalten
1.6.5. Überblick zur Rechtsprechung zum Behandlungsvertrag
1.6.6. Entscheidungstexte aus der Rechtsprechung
1.6.6.1. Rückforderung von Behandlungshonorar und Verjährung
1.6.6.2. Behandlungsvertrag und Auslegung (Fallbeispiel Krankenanstalt)
1.6.7. Rechtssätze zum Behandlungsvertrag
2. Behandlungsvertrag und Behandlung
2.1. Allgemeines / Ärzte
2.2. Zahnärzte
2.3. Oberösterreichische Krankenanstalten
2.4. Überblick zur Rechtsprechung zur ärztlichen Behandlung
2.5. Entscheidungstexte aus der Rechtsprechung zur Behandlung und Sorgfalt
2.5.1. Grundsätzlich zum Sorgfaltsmaßstab (Fallbeispiel Taubheit nach OP)
2.5.2. Anwendung sicherer Maßnahmen (Fallbeispiel Infektion)
2.5.3. Behandlung und Sorgfalt (Fallbeispiel Sturz vom OP-Tisch)
2.5.4. Erkrankung im Krankenhaus
2.5.5. Behandlung und Außenseitermethoden
2.6. Rechtssätze aus der Rechtsprechung zur Behandlung und Sorgfalt
3. Die ärztliche Dokumentation
3.1. Allgemeines / Ärzte
3.2. Zahnärzte
3.3. Ästhetische Operationen
3.4. Oberösterreichische Krankenanstalten
3.5. Überblick zur Rechtsprechung zur Dokumentationspflicht
3.6. Entscheidungstexte aus der Rechtsprechung zur Dokumentation
3.6.1. Keine Haftung trotz Dokumentationsmangels
3.6.2. Dokumentationsmängel- und Freiheit
3.7. Entscheidungstexte aus der Rechtsprechung zur Dokumentation
3.7.1. Unterlassene Dokumentation und Verfahrensfolgen (Fallbeispiel Diagnosenmerkmal)
4. Behandlung, Verschwiegenheit, Anzeige- und Meldepflicht
4.1. Allgemeines / Ärzte
4.2. Zahnärzte
4.3. Entscheidungstexte zur Verschwiegenheit
4.3.1. Vorlage der Krankengeschichte im Gerichtsprozess
4.3.2. Bekanntgabe an die Öffentlichkeit (Pressemitteilung)
4.3.3. Bekanntgabe an die Führerscheinbehörde
4.3.4. Datenerhebung durch die Ehegattin
5. Behandlung und Aufklärung
5.1. Allgemeines zur Aufklärung / Ärzte
5.2. Aufklärung als Last- oder: Patientenentscheidung als ärztliche Chance
5.3. Aus der Rechtsprechung zur Zustimmung des Patienten
5.4. Zahnärzte
5.5. Ästhetische Operationen
5.6. Oberösterreichische Krankenanstalten
5.7. Entscheidungstexte aus der Rechtsprechung
5.7.1. Behandlung, Behandlungserfolg und Verschlechterungsrisiko
5.7.2. Behandlung, Behandlungserfolg und Behandlungsrisiko (Implantatlockerung)
5.8. Einzelheiten zur Aufklärung
5.8.1. Überblick zur Rechtsprechung zur Aufklärung
5.8.2. Entscheidungstext der Rechtsprechung zur Aufklärung
5.8.2.1. Grundsätze (Prüfschema) zur Aufklärung
5.8.2.2. Grundsätze und Grenzen der Aufklärung
5.8.2.3. Allergie und Aufklärung
5.8.2.4. Grundsätze am Beispiel einer bestimmten Behandlungsfolge (Zahnlockerung)
5.8.2.5. Grundsätze zur Aufklärung, Überlegungsfrist und Form (Fallbeispiel Hüft-OP und Nervenverletzung)
5.9. Rechtssätze der Rechtsprechung zum Thema Aufklärung und Einwilligung
6. Behandlung und Haftung
6.1. Überblick zur Rechtsprechung zur Schadensverursachung und Beweisführung
6.2. Entscheidungstexte aus der Rechtsprechung
6.2.1. Beweispflicht des Patienten
6.2.2. Behandlungsfehler, Kausalität und Beweislastfragen
6.2.3. Anscheinsbeweis und Beweislast
6.2.4. Anscheinsbeweis und Gegenbeweis
6.2.5. Grenzen des Anscheinsbeweises
6.2.6. Behandlung bei vorbestehender Schadensanlage und Kausalität
6.3. Rechtssätze aus der Rechtsprechung
7. Schadensminderungspflicht und Mitverschulden des Patienten
7.1. Überblick zur Rechtsprechung zum Mitverschulden
7.2. Entscheidungstexte aus der Rechtsprechung zum Patientenmitverschulden
7.2.1. Der kaputte Ofen – Verschulden an der Erkrankung
7.2.2. Ablehnung von Behandlungsmöglichkeiten (Beispiel Bluttransfusion)
7.2.3. Ablehnung von Behandlungsmöglichkeiten (Beispiel Ergotherapie)